Unwetter forderte zwei Todesopfer

Ein heftiges Unwetter ist am Abend und in der Nacht über die Schweiz gezogen. Stark betroffen waren die Kantone Bern und Zürich, besonders aber auch die Zentralschweiz. In der Luzerner Vorortsgemeinde Dierikon forderte das Unwetter zwei Todesopfer.

Weitere Themen:

Der Widerstand gegen einen zweiten Gotthard-Strassentunnel wird immer stärker. Bisher bekämpfte vor allem das rot-grüne Lager das Bauvorhaben. Aber jetzt gibt es für die Linken Unterstützung von rechts: Ein bürgerliches Komitee setzt sich gegen eine zweite Gotthard-Röhre ein.

Die Türkinnen und Türken haben ihrem Präsidenten Erdogan den Sonntag gründlich vermiest und seinen Machtplänen eine Abfuhr erteilt. Die islamisch-konservative AKP hat bei der Regierungswahl die absolute Mehrheit verloren. Dafür hat es die Kurdenpartei HDP mit 13 Prozent auf Anhieb ins Parlament geschafft.

Moderation: Danièle Hubacher