Urteil mit Signalwirkung für Schweizer Urheberrecht

Ist ein Internetanbieter dafür verantwortlich, wenn seine Kunden im Internet illegal Filme schauen oder herunterladen? Das Bundesgericht sagt: Nein, der Anbieter ist nicht verantwortlich für das Verhalten seiner Kundinnen und Kunden.

Logo der Swisscom in Oerlikon.
Bildlegende: Logo der Swisscom in Oerlikon. Keystone

Weitere Themen:

Das erste Urteil gegen mutmassliche Jihad-Rückkehrer in der Schweiz: Ein Geschwisterpaar aus Winterthur wurde am Mittwoch schuldig gesprochen und zu bedingten Gefängnisstrafen verurteilt. Die Jugendlichen waren 2014 nach Syrien gereist, um sich dort dem IS anzuschliessen.

Manche Hobbysportler übertreiben mit dem Training und werden schwächer, langsamer oder sogar krank. Dies kann aber auch Spitzensportlern passieren. An der Ski nordisch WM in Seefeld ist ein Schweizer Langläufer dabei, der die Kehrseite des Ausdauer-Sports kennengelernt und überwunden hat.

Moderation: Patrik Seiler