Urteile im Prozess gegen türkischen «Ergenekon»-Geheimbund

Ein spektakuläres Gerichtsverfahren in der Türkei hat nach fünf Jahren ein Ende gefunden: 276 Armeeangehörige, Professoren, Beamte, Journalisten und Politiker waren angeklagt, einen Putsch gegen Ministerpräsident Erdogan geplant zu haben. Wie sehen die Urteile aus?

Weitere Themen:

Viele Bahnperrons sind zu Stosszeiten überfüllt; kaum hält ein Zug, hetzen alle auf die nächstgelegene Türe des einfahrenden Zuges zu. Die SBB will künftig die Passagiere besser informieren, wo genau die Züge anhalten und wo die Türen sind. Ein entsprechendes Pilotprojekt ist in Laufen vorgestellt worden.

Drei Freiwillige haben in einen Hamburger gebissen. Der Kommentar: «Schmeckt fast wie Fleisch». Es handelte sich um einen sogenannten Labburger, im Labor erzeugt.

Gefährliche Kriminelle werden nicht nur eingesperrt, einige werden auch auf unbestimmte Zeit verwahrt. Was tun mit Häftlingen über 65 Jahren, die die Arbeit verweigern, weil sie das Pensionsalter erreicht hätten? Das Bundesgericht musste einen solchen Fall beurteilen.

Moderation: Danièle Hubacher