US-Behörden machtlos im Kampf gegen Ölpest

Das Öl im Golf von Mexiko strömt und strömt! 33'000 Liter fliessen pro Stunde ins Meer und die Behörden und Helfer müssen mehr oder weniger tatenlos zusehen.

Die weiteren Themen:

Fischer und Austernzüchter wollen helfen die Ölpest einzudämmen. Für die Sicherung ihrer Lebensgrundlage - und um etwas zu verdienen.

In Albaniens Hauptstadt Tirana geht nichts mehr. Zehntausend Anhänger der sozialistischen Opposition blockieren das Stadtzentrum.

Moderation: Karin Britsch