Versuchter Hackerangriff auf OPCW

Die in Den Haag ansässige Organisation für ein Verbot von Chemiewaffen OPCW stand im Visier von russischen Hackern. Ein Angriff habe aber vereitelt werden können, teilte die niederländische Regierung am Donnerstag mit. Sie forderte Russland in scharfen Worten auf, mit den Hackerangriffen aufzuhören.

Hauptquartier der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OVCW) in Den Haag, Niederlande.
Bildlegende: Hauptquartier der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OVCW) in Den Haag, Niederlande. Keystone

Weitere Themen:

In einem Jahr wählt die Schweiz ein neues Parlament. Am Donnerstag präsentierte das Forschungsinstitut Sotomo den ersten Wahlbarometer im Auftrag der SRG. Es dürfte sich einiges ändern in der Schweizer Politiklandschaft: Rechts verliert, links gewinnt. Wie aussagekräftig ist diese Studie?

Moderation: Patrik Seiler