Viele offene Fragen nach dem Tod einer Therapeutin in Genf

Wie kann das sein, dass ein veurteilter Vergewaltiger alleine mit seiner Therapeutin unterwegs sein darf? Das fragt sich die erschütterte Öffentlichkeit, nachdem seine Therapeutin tot aufgefunden wurde.  Einmal mehr stellt sich die Frage: muss man den Kantonen den Strafvollzug wegnehmen?

Weiter:

Fünf Jahre ist es her, seit der Kollaps der US-Bank Lehman Brothers die Finanzwelt erschüttert hat. Seither wird immer wieder darüber diskutiert, die Grossbanken aufzuspalten - um sie sicherer zu machen. Auch in der Schweiz. Doch der renommierte Ökonom und Bankenkritiker Martin Hellwig winkt ab.

Beim Investment-Bankhaus Goldman Sachs in Zürich war diese Woche der Arbeitsinspektor zu Besuch, um die Arbeitszeit-Abrechnungen der Angestellten zu kontrollieren. Was wie eine bürokratische Schikane klingt, hat einen ernsten Hintergrund: Mit der zunehmend flexibleren Arbeitszeiten steigt der Druck auf viele Angestellten, Überstunden zu leisten - allerdings ohne dafür entschädigt zu werden.

Moderation: Patrik Seiler