Viele Tote bei neuen Protesten in Syrien

Der Karfreitag war ein blutiger Tag in Syrien: Mindestens 70 Menschen sollen bei den bisher grössten Protesten gegen das Regime Assad getötet worden sein, Hunderte verletzt. Einschätzungen der Journalistin Birgit Kaspar.

Weitere Themen:

Der frühere Verwaltungsratspräsident der UBS, Peter Kurer, zu den neuen schärferen Bankenregeln und den Regulierungsbemühungen des Bundesrates.

Verteigungsminister Ueli Maurer will die alten Tiger-Kampfjets mit neuer Technik ausrüsten.

Moderation: Nicoletta Cimmino