Vier Millionen Franken für eine einzige Infusion

Die Kosten einer neuer Gen-Therapie von Novartis werfen Fragen auf. Sie soll Kindern mit einer Form von Muskelschwund das Leben um Jahre verlängern und verbessern. Warum kostet eine einzige Behandlung so viel? Fragen an Wissenschaftsredaktor Daniel Theis.

Infusion im Spital. Symbolbild
Bildlegende: Infusion im Spital. Symbolbild Keystone

Weitere Themen:

Der Jurakonflikt im bernischen Moutier ist wieder voll entfacht. Dies, weil die Regierungsstatthalterin die Abstimmung, bei der eine knappe Mehrheit den Kantonswechsel zum Kanton Jura beschlossen hatte, für ungültig erklärt hat. Das könnte die Gemeindewahlen in zwei Wochen beeinflussen.

In der Schweizer Eishockey-Meisterschaft ist rund ein Drittel gespielt und bereits werden Pläne für die nächste Saison geschmiedet. Sollen künftig statt wie bisher vier neu sechs Ausländer pro Spiel eingesetzt werden dürfen? Die Meinungen gehen auseinander.

Moderation: Isabelle Maissen