Vietnam: Aggressionen gegen Chinesen im Land

Tausende Vietnamesen haben seit Mittwoch chinesische Unternehmen gestürmt, geplündert und teils in Brand gesetzt. Viele Chinesen sind deshalb ins Nachbarland Kambodscha geflohen. Ausgelöst wurden die Proteste, weil China in einem von Vietnam beanspruchten Meeresgebiet eine Ölplattform gebaut hat.

Weitere Themen:

Mütter in der Schweiz haben seit 2005 Anrecht auf 14 Wochen bezahlten Mutterschaftsurlaub. Dieses Recht sollen künftig auch die Männer haben. Der Gewerkschaftsdachverband Travailsuisse fordert vier Wochen Vaterschaftsurlaub und präsentiert einen Plan, wie das Ganze finanziert werden könnte.

Mindestens 280 Menschen sind in der Mine von Soma gestorben, beim schwersten Grubenunglück in der Geschichte der Türkei. Viele sind noch in der Mine eingeschlossen, mit Überlebenden rechnet kaum mehr jemand. Neben der Verzweiflung wächst nun auch die Wut, weit über Soma hinaus. Was bedeutet das für den türkischen Premier Erdogan?

Moderation: Isabelle Maissen