Völkerrecht geht vor

Missachtung des Volkswillens, sagt die SVP, wenn das Parlament um die Umsetzung von völkerrechtsverletzenden Initiativen ringt, wie etwa der Ausschaffungsinitiative. Die Partei erwartet, dass die Verfassung vor die Menschenrechtskonvention gestellt wird. Nun zeigt eine Studie: Das geht nicht.

Weitere Themen:

Gerät der Wolf bald häufiger ins Fadenkreuz der Schweizer Jäger? Heute ist ein Abschuss nur mit Ausnahmebewilligung erlaubt - wenn ein Einzeltier besonders gefährlich ist für Menschen, Nutztiere oder Nutzflächen. Eine Motion aus dem Ständerat möchte das ändern.

Anstatt in langen Warteschlangen zu stehen, können Kundinnen oder Kunden bereits seit einiger Zeit ihre Waren am Automaten selber einscannen und an Self-Checkout-Geräten mit einer Kreditkarte bezahlen. Wie kommt das System bei der Kundschaft an? Ist das Ende bedienter Kassen absehbar?

Moderation: Isabelle Maissen