Warum kommt Syrien nicht zur Ruhe?

Auch nach der Aufhebung des seit Jahrzehnten geltenden Ausnahmezustands dauern die Proteste in Syrien an.

Bei den bislang grössten Demonstrationen am Karfreitag sollen mehr als 70 Menschen getötet worden sein. Warum kommt Syrien nicht zur Ruhe? Einschätzungen des britischen Journalisten Robert Fisk.

Weitere Themen:

Frankreichs Präsident Sarkozy erwägt, das Schengen-Abkommen auszusetzen und an der Grenze wieder Kontrollen aufzustellen.

Aus Paris berichtet ARD-Korrespondentin Evi Seibert.

 

In Europa treten immer mehr Menschen aus der katholischen Kirche aus, Papst und Vatikan aber sind derzeit so präsent wie selten zuvor.

Moderation: Nicoletta Cimmino