Weniger Unterstützung für die Ärmsten der Armen

Arme Länder haben in den vergangenen Jahren mehr Entwicklungsgelder erhalten, das dürfte bei den meisten so weitergehen. Ausgerechnet die allerärmsten Länder geraten aber noch weiter ins Abseits, schätzt die OECD in einem neuen Bericht.

Weitere Themen:

Ein kleiner Regenbogen bildet sich in der Gischt des wilden Baches, der vom Fels hinunterstürzt. Solche Wasserfälle gibt es aber immer weniger, denn unterirdischen Druckleitungen oder Stauseen für die Stromproduktion mindern den theatralischen Fall. Landschaftsschützer wollen nun unberührte Wasserfälle landesweit schützen.

Seit mehr als einem Monat hat sich der nordkoreanische Führer Kim Jong Un nicht mehr in der Öffentlichkeit gezeigt. Nun wird überall spekuliert: Wurde Nordkoreas Staatsoberhaupt entmachtet? Gespräch mit Eric Ballbach vom Institut für Koreastudien in Berlin.

Moderation: Danièle Hubacher