Wer ist verantwortlich für den Depakine-Skandal?

In der Schweiz sind Kinder mit Behinderungen zu Welt gekommen, weil ihre Mütter während der Schwangerschaft das Epiliepsie-Medikament «Depakine» eingenommen haben. Wer ist verantwortlich für diesen Skandal? Das will nun auch die Politik wissen und verlangt Antworten aller Beteiligten.

Das das Epiliepsie-Medikament «Depakine».
Bildlegende: Das das Epiliepsie-Medikament «Depakine». SRF

Weitere Themen:

Spanien hat wieder einen Regierungschef. Der Sozialist Pedro Sanchez hat die Wiederwahl im zweiten Anlauf geschafft. Mit hauchdünner Mehrheit.

Läden in den Städten haben es schwer, immer mehr Verkaufsflächen stehen leer, wie eine Untersuchung der Credit Suisse bestätigt. Doch man kann sich diesen Strukturwandel auch zunutze machen. Sogenannte Popup-Stores, temporäre Läden, erfreuen sich in der Schweiz zunehmender Beliebtheit. Ein Besuch in Basel.

Moderation: Nina Gygax