Whistleblowing-Vorlage geht zurück an den Absender

Der Nationalrat wünscht sich ein einfach und verständlich formuliertes Gesetz, das regelt, unter welchen Umständen öffentliche Meldungen über Missstände am Arbeitsplatz zulässig sind - und weist die Vorschläge des Bundesrates als zu kompliziert zurück.

Weitere Themen:

Zwei Milliarden Gewinn hat die UBS im ersten Quartal erzielt - einerseits mit der Sparte Vermögensverwaltung, aber auch mit dem riskanteren Investmentbanking, mit dem die Schweizer Grossbank in der Vergangenheit wiederholt Verluste gemacht hat, wegen Rechtsstreitigkeiten und Milliardenbussen. Doch das Jahr ist noch jung.

Jugendliche sind weniger gewalttätig als noch vor einigen Jahren, das zeigen neue Zahlen aus dem Kanton Zürich. Im Vergleich mit der letzten Befragung vor sieben Jahren ist sowohl physische wie auch psychische Gewalt um einen Drittel zurückgegangen.

Moderation: Daniel Hofer