Wie geht es weiter zwischen der Schweiz und der EU?

Seit vier Jahren diskutieren Bern und Brüssel über ein Rahmenabkommen. Noch immer gibt es grosse Differenzen. Zuletzt waren vor allem die flankierenden Massnahmen zum Lohnschutz in der Schweiz umstritten. Der Bundesrat will daran festhalten - zumindest vorerst.

Bundesrat Ignazio Cassis informiert über die Beziehungen der Schweiz mit der EU.
Bildlegende: Bundesrat Ignazio Cassis informiert über die Beziehungen der Schweiz mit der EU. Keystone

Weitere Themen:

Der Bundesrat möchte den Städten erlauben, mit Cannabis zu experimentieren. Er will eng begrenzte Pilotversuche erlauben, um herauszufinden, wie sich legales Kiffen auswirken würde. Der Entscheid kommt insofern überrschend, als der Nationalrat erst vor drei Wochen Nein gesagt hat zu solchen Versuchen.

Natalie Urwyler ist eine Oberärztin in der Inselgruppe Bern. Urwyler engagiert sich für einen besseren Mutterschutz und setzt sich für Gleichstellung ein. 2014 wurde sie dann aber entlassen. Aus ihrer Sicht eine Retourkutsche für ihr Engagement. Sie klagte gegen die Kündigung und bekam vom Obergericht des Kantons Bern Recht.