Wie nachhaltig ist das Wirtschaftswachstum in den USA?

Der Wirtschaft in den USA wird es auch weiterhin gut gehen - auch weil viele Menschen einen Job haben und ihr Geld gerne ausgeben.
Bildlegende: Der Wirtschaft in den USA wird es auch weiterhin gut gehen - auch weil viele Menschen einen Job haben und ihr Geld gerne ausgeben. Keystone

Die amerikanische Wirtschaft boomt. Um gut 4,1 Prozent ist die weltgrösste Volkswirtschaft im zweiten Quartal auf das Jahr hochgerechnet gewachsen. Sofort beanspruchte Präsident Donald Trump das kräftige Wachstum als Erfolg für sich und seine Politik.
Doch wie stabil ist das Fundament dieses Booms - und wie lange kann er anhalten - trotz Zollkonflikt mit China, der zweitgrössten Wirtschaftsmacht nach den USA?

Weitere Themen:

Ring um Ring will die nationale Netzgesellschaft Swissgrid das Stromnetz in der Schweiz ausbauen - für 2,5 Milliarden Franken. Einige der wichtigsten oberirdischen Leitungen sollen durchs Wallis führen - und stossen dort auf erbitterten Widerstand. Erst an einem Ort - im Goms - kann Swissgrid bauen, dort entsteht eine Höchstspannungsleitung mit einer Spannung von bis zu 380 Kilovolt. Inlandredaktorin Sarah Nowotny hat sich die unwegsame Baustelle zeigen lassen - und ist auch der Frage nachgegangen, was aus dem Protest gegen Stromleitungen im unberührten Tal geworden ist.

und

In vielen Schweizer Städten verkleinern die Detailhändler ihre Läden - oder sie müssen ihr Geschäft ganz aufgeben - die Ursache ist in beiden Fällen die Konkurrenz des Onlinehandels. Die Entwicklung hat auch Auswirkungen auf den Immobilienmarkt. Heute ist es einfacher an eine Verkaufsfläche heranzukommen als noch vor ein paar Jahren. Auch die Mieten sind rückläufig, besonders in Genf und Bern. Das müsste eigentlich wieder Platz geben für kleine, unabhängige Nischenläden. Dem ist aber nicht so. Oder noch nicht.

Moderation: Patrik Seiler