Wirtschaftsminister erlaubt Kurzarbeit

Firmen, die mit dem starken Franken zu kämpfen haben, können Kurzarbeit anmelden. Für Unternehmen heisst das, dass sie das Arbeitspensum der Angestellten vorübergehend reduzieren können, und die Arbeitslosenversicherung übernimmt einen Teil der Lohnzahlungen.

Weitere Themen:

Das Atomkraftwerk Mühleberg läuft noch bis 2019. Bis dahin muss die Betreiberin jetzt nicht mehr viel Geld in die Sicherheit investieren. Die Aufsichtsbehörde Ensi gibt sich mit weniger zufrieden, als sie ursprünglich gefordert hatte.

Der neue Ministerpräsident Alexis Tsipras hat das für Griechenland zurzeit äusserst wichtige Finanzministerium an einen Vertreter seines Linksbündnisses vergeben. An Yannis Varoufaikis. Schlägt er Brüssels Kurs ein oder jenen von Tsipras, nämlich nicht mehr zu sparen?

Moderation: Daniel Hofer