Wo endet die Meinungsfreiheit - wo beginnt Rassismus?

Ein Mann hatte in Frage gestellt, ob 1995 in Srebrenica ein Genozid an den bosnischen Muslimen verübt worden sei. Das Bundesgericht kommt zum Schluss, die Meinungsäusserungsfreiheit gehe in diesem Fall vor.

Das Bundesgericht in Lausanne.
Bildlegende: Das Bundesgericht in Lausanne. Keystone

Weitere Themen:

Armee, Genfer Regierung, Hochschule Sankt Gallen: Sie alle haben 2018 wegen zu hoher Spesenabrechnungen für negative Schlagzeilen gesorgt. Sind die Sitten verludert oder schaut man bloss genauer hin?

US-Präsident Trump brüstet sich, mit Saudi-Arabien viele Rüstungsgeschäfte abgeschlossen zu haben. Bloss: Das stimmt nicht. US-Forscher haben herausgefunden: Das angebliche Riesengeschäft entpuppt sich als Schall und Rauch.

Moderation: Karin Britsch