Zivildienst ist ökonomisch sinnvoll

Immer mehr junge Männer wollen Zivildienst leisten. Deshalb hat die Armee ein Rekrutierungsproblem. Volkswirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann will den Zivildienst unattraktiver machen. Aus ökonomischer Sicht macht das wenig Sinn.

Der Zivildienst ist dem Bund im Vergleich zur Armee zu attraktiv. Wie nützlich ist er aus volkswirtschaftlicher Sicht?
Bildlegende: Der Zivildienst ist dem Bund im Vergleich zur Armee zu attraktiv. Wie nützlich ist er aus volkswirtschaftlicher Sicht? Keystone

Weitere Themen:

Ein Gewinnsprung von 77 Prozent! Ein guter Teil der Facebook-Milliarden kommt aus der mobilen Werbung. Traditionelle Medienkonzerne - in der Schweiz etwa Ringier oder Tamedia - kommen unter Zugzwang - versuchen aber, ein paar Brosamen abzukriegen.

Im Kanton Glarus stimmt das Volk an der Landsgemeinde per Handaufheben ab. Jeder und jede sieht also, wie die anderen stimmen. Im Zweifelsfall entscheidet der Landammann. Anfechtbar ist das Urteil nicht. Nun gibt es Vorschläge, diese 600 Jahre alte Tradition zu reformieren.

Moderation: Isabelle Maissen