Zwei britische Soldaten in Nordirland getötet

In Nordirland wächst die Angst vor einer Rückkehr der blutigen Gewalt: Bei einem Anschlag auf eine Kaserne nahe Belfast kamen zwei britische Soldaten ums Leben. Hinter der Tat werden pro-irische Extremisten vermutet.

Weitere Themen:

Bundespräsident Hans-Rudolf Merz sucht Verbündete: Er traf sich zu Beratungen mit seinen Amtskollegen aus Österreich und Luxemburg. Auch sie kennen ein Bankgeheimnis.

In Luzern protestieren hunderte Menschen gegen die konservative Haltung des Vatikan.

Moderation: Danièle Hubacher, Redaktion: Matthias Kündig