Zwei Geiselnahmen halten Paris in Atem

Nördlich von Paris belagert die Polizei eine Druckerei, in der sich die beiden mutmasslichen Charlie-Hebdo-Attentäter verschanzen. Im Osten von Paris ist es derweil zu einer Schiesserei und Geiselnahme in einem jüdischen Supermarkt gekommen. Offenbar gibt es einen Zusammenhang zwischen den Taten.

Die Fakten von Auslandredaktor Joe Schelbert; Einschätzungen von Frankreich-Korrespondent Charles Liebherr in Paris und von Fredy Gsteiger, zuständig bei Radio SRF für Sicherheits- und Strategiefragen.

Moderation: Daniel Hofer