Zwei neue Bundesrätinnen für die Schweiz

Heute hat die Vereinigte Bundesversammlung zum ersten Mal bei einer Bundesratswahl gleich zwei Frauen gewählt. Gewählt wurden die Walliser Nationalrätin Viola Amherd und die St. Galler Ständerätin Karin Keller-Sutter. Ein Rückblick auf den Tag, eine Einschätzung und Reaktionen.

Dei Walliser Nationalrätin Viola Amherd (links) und die St. Galler Ständerätin Karin Keller-Sutter.
Bildlegende: Dei Walliser Nationalrätin Viola Amherd (links) und die St. Galler Ständerätin Karin Keller-Sutter. Keystone

Moderation: Damian Rast