Zwischenerfolg im Kampf von Lehrerinnen für Lohngleichheit

Primarschülerinnen und -schüler haben meistens Lehrerinnen. Lehrer sind immer seltener. Das anerkennt nun auch das Bundesgericht - und stuft den Primarlehr-Beruf neu als Frauenberuf ein.

Über dem Bundesgericht in Lausanne weht eine Schweizer Flagge.
Bildlegende: Justitia und die Bundesrichter machen den Lehrerinnen Mut. Keystone

Weitere Themen:

Es kommt Bewegung in die Diskussion um die Umsetzung der «Initiative gegen Masseneinwanderung»: Schweizer Arbeitgeber wollen gegenüber der EU härter auftreten als bis jetzt - und SVP-Vordenker Christoph Blocher tönt an, er bestehe nicht mehr unbedingt auf starren Ausländer-Kontingenten.

Der Ständerat ringt zurzeit nicht nur um einzelne Posten des Bundesbudgets, sondern auch mit dem Nationalrat. Von dort kommt nämlich Kritik: Der Bundesrat solle bei den Asylkosten tiefstapeln. Im Ständerat sieht man das auch, will aber nichts ändern.

Moderation: Karin Britsch