Zwischenfälle auf der Jagd nach Edward Snowden

In der Nacht auf Mittwoch wurde das Flugzeug des bolivianischen Präsidenten Evo Morales in Wien zu einer Zwischenlandung gezwungen. Es befand sich auf dem Rückflug von einer Konferenz in Moskau. Edward Snowden sei an Bord, wurde vermutet. Das war er aber nicht.

Weitere Themen:

Wer in den nächsten Tagen nach Ägypten fliegen will, sollte seine Pläne nochmals überdenken: Wegen der angepannten Lage im Land am Nil rät der Bund von Reisen nach Kairo und in andere ägyptische Städte ab; Tourismusgebiete seien allerdings relativ sicher.

Portugal: Nach dem Rücktritt des Finanzministers hat nun auch Aussenminister Paulo Portas sein Amt niedergelegt. Ministerpräsident Coelho will den Rücktritt des Aussenministers nicht akzeptieren. Was passiert nun mit der portugiesischen Regierung? Ist es das Aus für das im Ausland hochgelobte, harte Sparprogramm?

Moderation: Daniel Hofer