Sendungsporträt

«Inked» ist die erste Tattoo-Sendung der Schweiz: Bettina Bestgen portraitiert Menschen mit Geschichten, welche unter die Haut gehen. Schweizer Star-Tätowierer, Prominente mit einzigartigen Tattoos und Normalos mit abnormalen Bildern auf ihrer Haut. Jeden Donnerstag erscheint eine neue Folge.

Bettina Bestgen und Jakob Waser Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Ein Ganzkörperkunstwerk: Jakob Waser Der 68-Jährige ist ein Tattoo-Model und verrät, wie die Tätowierungen auch im Alter noch schön aussehen. SRF

Hinter jedem Tattoo verbirgt sich eine ganz persönliche Geschichte. Bettina Bestgen begibt sich auf die Suche nach diesen. Sie porträtiert Menschen mit ihren einzigartigen Tätowiergeschichten: eine Frau mit tätowierten Augen, den volltätowierte 68-Jährigen und die Sängerin Stefanie Heinzmann, die ein düsteres Tattoo-Geheimnis verrät. Ausserdem spricht Bettina mit Star-Tätowierer Maxime Büchi, der schon Kanye West tätowiert hat und der Familie Leu, die weltbekannt ist für ihre Tätowierkunst.

Neue Folgen der 12-teiligen Webserie sind jeweils am Mittwoch, 14 Uhr, auf srf3.ch/inked und hier auf Play SRF zu sehen.