Ausgepresst bis in den Mittelstand

Die Wirtschaftskrise frisst Arbeitsplätze, Krankenkassenprämien steigen, bezahlbare Wohnungen sind sogar für den Mittelstand rar geworden. Gleichzeitig steigen die Löhne der oberen und obersten Chargen stärker als alle anderen an.

Die Folgen: Die Reichen werden reicher, dem Rest bleibt bis in die Mittelschicht hinein unterm Strich immer weniger. Die Zweiklassengesellschaft ist längst Realität. Input geht dem Phänomen auf den Grund und sucht nach Lösungen.

Ein Merkblatt mit einer Modellrechnung zum Mittelstand gibt's hier.
Und noch zwei wichtige Links:
Einkommensabhängige Prämienbelastung
SKOS, Schweizerische Konferenz für Sozialhilfe

Autor/in: Christian Flückiger