Corona-Heldin Julia: Wenn vor Erschöpfung die Tränen kommen

Julia Lehmann (29) arbeitet als Sozialpädagogin im Kinderheim. Die Coronakrise bedeutet für sie lange und intensive Tage und Nächte. Mit vereinten Kräften versuchen sie und ihr Team, den (schulischen) Alltag im Kinderheim aufrecht zu erhalten. 

Sozialpädagogin Julia Lehmann arbeitet in einem Kinderheim
Bildlegende: Sozialpädagogin Julia Lehmann arbeitet in einem Kinderheim Céline Raval, SRF

Julia Lehmann über ihren Alltag in aussergewöhnlichen Zeiten.

Die SRF 3 Hintergrundsendung Input bildet das Rückgrat der Schweiz ab: Die, die uns pflegen, leergekaufte Regale einräumen, uns an den Kassen bedienen oder die Post bringen. In einer Spezialserie hören wir denjenigen zu, die uns den Alltag retten.

Feedback an input@srf3.ch

Autor/in: Céline Raval, Redaktion: Reena Thelly & Céline Raval