Das Innenleben der Leichenschauer

Wer Rechtsmedizin hört, denkt erst an aufgeschnittene Leichen und dann an den neusten Krimi. Der Berufsstand ruft Bilder zwischen morbidem Ekel und detektivischen Glanzleistungen hervor.

Und auch wenn der Alltag in der Realität nicht so spektakulär abläuft wie im Film, spannend ist er alleweil. Und manchmal auch belastend.

Input schaut den Rechtsmedizinern bei der täglichen Arbeit über die Schulter.

Literatur zum Thema:

Esther Fischer-Homberger
«Medizin vor Gericht - Gerichtsmedizin von der Renaissance bis zur Aufklärung»
ISBN 978-3-456-81282-3

Ingo Wirth «Tote geben zu Protokoll - Berühmte Fälle der Gerichtsmedizin»
ISBN 978-3-355-01364-2

Friedrich Herber
«Gerichtsmedizin unterm Hakenkreuz»
ISBN 978-3-861-89249-6

Autor/in: Christian Flückiger