Privatsphäre im Schleppnetz

Gartenzaun aufstellen, Vorhänge ziehen, Türe abschliessen und die Privatsphäre ist geschützt. Das war früher. Mobilfunk, Internet und moderne Technik haben den Schutzwall mühelos durchbrochen. Nun fliessen die Daten in Strömen.

Ein Blick ins Rechenzentrum der Post.
Bildlegende: Ein Blick ins Rechenzentrum der Post. Keystone

Globale Firmen und ausländische Geheimdienste fischen mit dem Schleppnetz darin. Nicht nur zu unserem Schaden. Input reportiert aus dem Datenmeer.

Moderation: Christian Flückiger, Redaktion: Christian Flückiger