STORY: «Vermiss dich krass, Baby» - Liebesbriefe früher und heute

Der Liebesbrief ist tot? Von wegen! Er hat nur eine etwas andere Form angenommen: Mit vielen Emojis oder mit Bild für alle sichtbar im Netz. «Input» wühlt sich durch ein Archiv mit 17'000 Liebesbriefen von früher bis heute.

Liebesbriefe sind nicht tot - nur anders als früher
Bildlegende: Liebesbriefe sind nicht tot - nur anders als früher

Und wir zeigen, dass wir uns seit dem 19. Jahrhundert nicht ganz neu erfunden haben.

Autor/in: Mariel Kreis