STORY: «Wir waren alle in den Guru verliebt»

Hunderte von Frauen und Männern pilgern in den 70er Jahren nach Winterthur. Ihr Ziel: Das Divine Light Zentrum und eine Begegnung mit dem Guru Swami Omkarananda. 

In der Kantine des DLZ ist Swami Omkarananda stets präsent.
Bildlegende: In der Kantine des DLZ ist Swami Omkarananda stets präsent. SRF

Er ist für sie Inspiration und Orientierung – auch für den damals schweizweit bekannten Wirtschaftsboss Emanuel Meyer, der über den Guru sagte: «Er war das Glück meines Lebens».


Was war das Geheimnis dieses indischen Mönchs? Der zu den ersten hinduistischen Gurus zählt, der so viele Schweizerinnen und Schweizer in seinen Bann zog? Input-Redaktorin und Co-Autorin des neuen SRF-Podcasts «Himmelblau» Sabine Meyer macht sich auf eine Spurensuche.

Autor/in: Sabine Meyer