Unsere Bosnier – 20 Jahre nach Kriegsausbruch

Im Frühjahr 1992 begann der Bosnienkrieg. 100 000 Menschen starben im blutigsten der Balkankriege. In den vier Kriegsjahren fanden rund 30 000 Leute Zuflucht in der Schweiz. Was ist aus ihnen geworden? Und welche Erinnerungen haben sie an diese Zeit, als in ihrer Heimat der Krieg tobte?

Auf der Hauptstraße von Sarajevo sind 11.541 rote Stühle aufgestellt – ein Stuhl für jeden Menschen, der während der Belagerung der bosnischen Hauptstadt vor zwei Jahrzehnten getötet wurde.
Bildlegende: Auf der Hauptstraße von Sarajevo sind 11.541 rote Stühle aufgestellt – ein Stuhl für jeden Menschen, der während der Belagerung der bosnischen Hauptstadt vor zwei Jahrzehnten getötet wurde. Keystone

Input porträtiert drei Frauen aus Bosnien-Herzegowina, die in der Schweiz heimisch geworden sind; spricht mit ihnen über ihre Beziehung zur alten und zur neuen Heimat - und darüber, wie sie mit dem «Jugo»-Image leben. 

Autor/in: Gaudenz Weber