Viel Krach um Lärm: Worum es wirklich geht

Das Wort «Lärm» kommt von Alarm. Akustische Signale wie das Martinshorn alarmieren uns. Auch wenn keine Gefahr droht, wird hierzulande viel über lärmige Nachbarn, lautes Nachtleben und nerviges Kindergeschrei gestritten.

Bildlegende: Colorbox

Input zeigt, warum uns Krach auf den Nerv geht und warum es bei Streit um Lärm oft um mehr geht, als nur um Lärm. Auf einer Klangreise hören wir genau hin und treffen...

  • Bauarbeiter Salvino, der täglich im Lärm arbeitet
  • Jodlerin Dina Jost, die vom Getöse der Stadt inspiriert ist
  • Akustikerin Regina Bucher, die clevere Erfindungen gegen Lärm zeigt
  • Professor Martin Röösli, der erforscht hat, dass Lärm krank macht
  • Autorin Sieglinde Geisel, die sagt, dass Streit um Lärm oft andere Probleme maskiert
  • Markus Chastonay von Circle Bruit, der von absurden Lärmstreitereien erzählt

Moderation: Luca Bruno, Redaktion: Reena Thelly