Cain und Gabriel

Staffel 1, Folge 10

Video «Cain und Gabriel» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Mehrere Teilnehmer des Zeugenschutzprogramms des FBI werden zu einem Terroranschlag erpresst. Gabriel und das Cyberteam reisen nach San Francisco, um eine Pandemie zu verhindern.

In San Francisco wurde das FBI-Zeugenschutzprogramm gehackt. Mehrere Teilnehmer des Programms werden dazu erpresst, einen terroristischen Anschlag zu verüben: ein gefährliches Neurotoxin soll die Teilnehmer der Generalversammlung eines Pharmariesen infizieren.

Das Cybercom-Team reist in die Stadt, wo auch Lillian Strands Tochter lebt. Sie hadert zusehends mit ihrer Rolle als Mutter und möchte ihre Tochter warnen, was das Protokoll aber strikt verbietet. Unterdessen wird Gabriel direkt von den Terroristen kontaktiert. Doch dieses Mal scheint sein Opponent schlauer als gedacht: Gabriels Cyber-Renderings werden kurzfristig gekappt.