Zukunft in Gefahr

Staffel 1, Folge 9

Video «Zukunft in Gefahr» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Eine Hacker-Attacke auf die Cybercom-Zentrale legt auch den Chip in Gabriels Gehirn lahm. Der US-Agent leidet in Folge an Amnesie und wird für sein eigenes Team zur gefährlichen Bedrohung.

Eine Cyberattacke hat die Einsatzzentrale lahmgelegt. Der chinesische Widersacher Jin Chong besetzt darauf die Zentrale. Lillian aktiviert derweil das Orion-Protokoll, das die gesamte Leitung zur Aussenwelt kappt. Dies nutzt Jin Chong aus, um unentdeckt an ein streng geheimes Dokument zu kommen.

Indessen leidet Gabriel wegen der Cyberattacke an Amnesie. Sein Gehirn kann keine Verbindung mehr zu seinem Chip herstellen. So ist es für Chong ein Leichtes, ihn für seine Sache zu manipulieren. Das Unmögliche passiert: Gabriel wendet sich gegen seine eigenen Leute. Doch Riley, die fest an sein gutes Herz glaubt, gibt den Agenten nicht so leicht auf.