Aus der Atomkatastrophe in Fukushima kaum gelernt

  • Samstag, 3. März 2012, 9:08 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 3. März 2012, 9:08 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Samstag, 3. März 2012, 11:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 3. März 2012, 23:03 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 4. März 2012, 1:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 4. März 2012, 5:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 4. März 2012, 13:03 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 4. März 2012, 18:30 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
    • Sonntag, 4. März 2012, 20:33 Uhr, DRS 4 News

Ein knappes Jahr nach der Katastrophe im japanischen Atomkraftwerk Fukushima behaupten die Betreibergesellschaft und die Behörden, sie hätten die Lage unter Kontrolle.

April 2011: In der Atomruine in Fukushima wird weiter verseuchtes Wasser abgepumpt.
Bildlegende: April 2011: In der Atomruine in Fukushima wird weiter verseuchtes Wasser abgepumpt. Reuters

Damit verfolgen sie die gleiche Strategie, die sie in der Atompolitik wie seit Jahrzehnten betreiben: Beschönigung und Schlamperei. Doch die Menschen sind misstrauisch geworden.

Autor/in: Martin Fritz, Redaktion: Daniel Voll