Moldawien: Entvölkert und verarmt

  • Samstag, 27. November 2010, 9:08 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 27. November 2010, 9:08 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Samstag, 27. November 2010, 11:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 27. November 2010, 23:03 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 28. November 2010, 1:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 28. November 2010, 5:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 28. November 2010, 13:03 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 28. November 2010, 20:33 Uhr, DRS 4 News

Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger Moldawiens sind abermals aufgerufen, ein neues Parlament zu wählen. Damit soll der Ausweg aus der politischen Sackgasse geebnet werden.

Die Entvölkerung Moldawiens ist vor allem ausserhalb der Hauptstadt Chisinau spür- und sichtbar.
Bildlegende: Die Entvölkerung Moldawiens ist vor allem ausserhalb der Hauptstadt Chisinau spür- und sichtbar. Peter Gysling, SR DRS

Jene Parteien, die sich zu einer «Allianz für Europäische Integration» zusammen geschlossen haben, träumen von einem EU-Beitritt Moldawiens. Sie liefern sich mit den Kommunisten einen erbitterten Machtkampf.

Derweil wenden sich immer mehr Moldawier von ihrem Land ab. Der Staat zwischen Rumänien und der Ukraine entvölkert und verarmt immer mehr.

«International» berichtet vom wirtschaftlichen Überlebenskampf einer Backsteinfabrik im Norden des Landes und macht einen Abstecher in die sezessionistische moldawische Teilrepublik Transnistrien.

Moderation: Peter Gysling