Ruanda und die Schatten der Vergangenheit

  • Samstag, 31. Mai 2014, 9:08 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 31. Mai 2014, 9:08 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 31. Mai 2014, 11:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 31. Mai 2014, 23:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 1. Juni 2014, 1:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 1. Juni 2014, 5:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 1. Juni 2014, 13:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 1. Juni 2014, 18:30 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 1. Juni 2014, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Ruandas Geschichte ist untrennbar verbunden mit dem Völkermord von 1994. Doch auf diese dunklen Zeiten will das Land im Herzen Afrikas nicht mehr zurückblicken.

Oeffentliche Veranstaltung zum 20. Jahrestag des Genozids in Ruanda.
Bildlegende: Oeffentliche Veranstaltung zum 20. Jahrestag des Genozids in Ruanda. Keystone

Die Ruanderinnen und Ruander haben sich versöhnt, über ethnische Grenzen hinweg. So zumindest sieht es Präsident Paul Kagame. Doch ob seine «Versöhnungspolitik» tatsächlich nachhaltig ist, bleibt umstritten.

Autor/in: Patrik Wülser und Veronika Meier, Redaktion: Monika Oettli