Russlands Industrie an der Wolga – schwierige Wende Richtung West

  • Samstag, 26. Dezember 2009, 9:08 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 26. Dezember 2009, 9:08 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Samstag, 26. Dezember 2009, 13:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 26. Dezember 2009, 17:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 26. Dezember 2009, 20:03 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 27. Dezember 2009, 1:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 27. Dezember 2009, 3:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 27. Dezember 2009, 5:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 27. Dezember 2009, 16:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 27. Dezember 2009, 18:30 Uhr, DRS 1
    • Sonntag, 27. Dezember 2009, 20:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 27. Dezember 2009, 23:03 Uhr, DRS 4 News

Lenins Geburtsstadt Uljanovsk galt einst als kommunistisches Ideologiezentrum. Zu Zeiten der Sowjetunion war die Stadt auch ein wichtiger Industriestandort.

Mit der Öffnung der Wirtschaftsgrenzen zwischen West und Ost erhielten die dortigen Betriebe eine immer härtere Konkurrenz. Um wettbewerbsfähig zu werden, müssten sie sich dringend modernisieren.

Doch damit tut man sich an der Wolga schwer. Ohne Anschluss an die westlichen Märkte droht der Auto- und der Flugzeugfabrik von Uljanovsk ein abruptes Ende.

(Wiederholung vom 19. September 2009)

Autor/in: Peter Gysling