Südafrikas soziale Schulden

  • Samstag, 14. September 2013, 9:08 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 14. September 2013, 9:08 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 14. September 2013, 11:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 14. September 2013, 23:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 15. September 2013, 1:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 15. September 2013, 5:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 15. September 2013, 18:30 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 15. September 2013, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Ein Land, das seine Schulen vernachlässigt, gibt seine Zukunft auf. Südafrikas Präsident Zuma weiss das und sagt das auch. Aber er unternimmt nichts gegen das Debakel im Schulsystem - und schadet so zuerst der mehrheitlich schwarzen Jugend.

Das südafrikanische Bildungssystem ist in einem desolaten Zustand - auch 20 Jahre nach dem Ende der Apartheid.
Bildlegende: Das südafrikanische Bildungssystem ist in einem desolaten Zustand - auch 20 Jahre nach dem Ende der Apartheid. Keystone

Seit bald 20 Jahren ist Südafrika eine Demokratie. Der Afrikanische Nationalkongress (ANC), der den Unrechtsstaat einst befreit hat, verliert als Regierungspartei aber zunehmend an Rückhalt. Auch 20 Jahre nach der Befreiung lebt ein grosser Teil der schwarzen Bevölkerung immer noch in Blechhüten. Die Zahl der Arbeitslosen ist genauso erschreckend wie der Zustand von Südafrikas Schulen.

Autor/in: Patrik Wülser, Redaktion: Iren Meier