Traum vom Leben - Migration und Flucht zwischen Europa und Afrika

  • Samstag, 31. August 2013, 9:08 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 31. August 2013, 9:08 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 31. August 2013, 11:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 31. August 2013, 23:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 1. September 2013, 1:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 1. September 2013, 5:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 1. September 2013, 13:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 1. September 2013, 18:30 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 1. September 2013, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Zahlreiche afrikanische Flüchtlinge versuchen vergeblich, von Nordafrika nach Europa zu gelangen. Doch der Traum von einem besseren Leben ist oftmals stärker als die Angst - daran ändert auch die rigorose EU-Migrationspolitik kaum etwas.

Mehr als hundert Flüchtlinge aus Afrika auf einem alten Fischerboot.
Bildlegende: Mehr als hundert Flüchtlinge aus Afrika auf einem alten Fischerboot. Archiv Keystone

Oft bezahlen die Flüchtlinge aus Afrika die gefährliche Reise auf überfüllten Booten mit dem Leben. Viele versuchen, die Grenzzäune der spanischen Exklaven Ceuta und Melilla im Norden Marokkos zu überwinden - Europa ist nah. Wer es schafft, landet in italienischen oder spanischen Flüchtlingslagern. Andere stecken in den Wäldern Marokkos fest und warten dort auf ihre Chance. Eine Reportage.

Autor/in: Reinhard Spiegelhauer und Alexander Göbel, Redaktion: Brigitte Zingg