Madlaina

Die Bündnerin Madlaina Gaudenz besucht ebenfalls die Abschlussklasse, wohnt aber nicht im Internat. Trotz einer Behinderung am rechten Bein ist Madlaina eine Sportskanone.

Für Madlaina Gaudenz (*1994) ist das Hochalpine Institut Ftan eine normale öffentliche Schule. Sie ist eine von rund 70 Unterengadiner Jugendlichen, welche am Institut die Schule besuchen, ohne jedoch im Internat zu wohnen.

Madlaina lebt in einem stattlichen, alten Haus in Scuol. Gemeinsam mit ihrem Vater. Diesen zog es nach seiner Pensionierung zurück an seinen Heimatsort. Nicht zuletzt wegen der nahe gelegenen Schule kam Madlaina mit nach Scuol, während Mutter und Schwester in der Nähe von Chur wohnen blieben.

Seit ihrer Geburt hat Madlaina eine Behinderung am rechten Bein und muss eine Prothese tragen. Trotzdem ist die Bündnerin sehr sportlich. Sie ist mehrfache Schweizer Meisterin im Schwimmen und trainiert Langlauf in der Sportklasse des Hochalpinen Instituts. Madlaina hat einen prominenten Vorgänger: Dario Cologna trainierte ebenfalls vier Jahre am Institut. Im Verlauf des Jahres kommt es zu einem Treffen zwischen Olympiasieger Dario und Abschlussklässlerin Madlaina.