Jasspartner ermitteln

In der Jassrunde werden die Paarungen ausgelost. Jeder Spieler zieht aus dem verdeckten Kartenstapel je eine Karte. Die Spieler mit den beiden höheren Karten bilden eine Partei, die mit den beiden niedrigeren Karten die andere. Was passiert aber, wenn zwei Spieler gleichwertige Karten ziehen?

Zwei Spieler mit Jasskarten in der Hand.
Bildlegende: Zeit für einen gemütlichen Jass! colourbox

«Werden zwei gleichwertige Karten gezogen, muss nur dann noch einmal gezogen werden, wenn die anderen beiden Spieler sowohl eine höhere als auch eine niedrigere Karte gezogen haben», erklärt Jass-Experte Daniel Müller. Wenn beide eine höhere gezogen haben, ergebe sich die Paarung von alleine.

Weitere Themen im «Jass-Service»:

  • Stechwert bei falsch gespielten Karten
  • Weispunkte bei 6-Blatt
  • Folgen von irrtümlich falschem Ausspielen

Moderation: Eric Dauer, Redaktion: Monika Fasnacht