Alles gratis oder was?

Die einen beklagen sie, die anderen halten sie für einen Mythos: die Gratismentalität im Internet.

Die Fans von open source träumen davon, dass alle alles umsonst aufs Netz stellen. Nur ist open source im Idealfall nicht dasselbe wie umsonst - beim Open-Source-Prinzip versteht sich der Künstler einfach nicht mehr als Schöpfer, sondern als Quelle einer Idee. Einer Idee, die ihren Wert nicht per se hat, sondern hinterher generiert.

Am Eröffnungstag des Festivals Suisse Diagonales wurden solche und ähnliche Überlegungen gemacht auf einem Podium - wir lassen Stefanie Marcus vom Label Traumton und Andreas von Gunten vom Verein Digitale Allmend noch einmal zu Wort kommen. Und dann gibt's natürlich tolle Musik, die trotz allem Gegenwind Erfolg hat, u.a. von den Schlagwerkern Christian Niederer und Marilyn Mazur, die beide auch zu Wort kommen.

Moderation: Jodok Hess, Redaktion: Jodok Hess