Art Blakey & The Jazz Messengers «Caravan» (1962)

Ein Schlagzeuger als Energie-Zentrum, aber fünf statt vier der allerbesten Musiker der Zeit darum herum: Mit seiner neuen Zauberformel trommelt Art Blakey die Jazz Messengers in ungeahnte Höhen.

Bei einem Konzert 2007 in Rotterdam
Bildlegende: Art Blakey Keystone

Mit dem Album «Caravan» schlägt der Bandleader Art Blakey ein neues Kapitel auf in der Geschichte seiner Jazz Messengers. Der Posaunist Curtis Fuller kommt als dritter Bläser in die Band, wo - ebenfalls neu - der Power-Trompeter Freddie Hubbard mitspielt, und wo ein junger Wayne Shorter durchstartet, auch als Komponist. Die neuen Farben, die so möglich werden, und die wunderbaren Stücke, die alle Messengers der Band auf den Leib schreiben, katapultieren die sowieso schon vor Energie sprühende Band auf ein neues Level.

Redaktion: Jodok Hess