Art Lande & Jan Garbarek «Red Lanta» (1974)

Beim gemeinsamen Musizieren mit dem amerikanischen Pianisten Art Lande verzichtete der Norwegische Holzbläser Jan Garbarek für einmal auf sein Hauptinstrument, das Tenorsaxophon.

Stattdessen wählte er das Sopran, und - ziemlich einmalig in seiner Karriere - das Basssaxophon und die Flöte, um den Melodien, die Lande mit ins Studio gebracht hatte, Leben einzuhauchen.