Gary Burton & Stéphane Grappelli «Paris Encounter» (1969)

1968 wurde Gary Burton vom renommierten Downbeat Magazin zum Jazzman of the Year gekürt: erst 25 war Burton da: der bislang jüngste mit dieser Auszeichnung.

Mehr als 30 Jahre älter und mitten in einer reichen Karriere war der französische Geiger Stéphane Grappelli, als ihn Gary Burton 1969 in Paris traf. Gary Burton und Stéphane Grappelli hört man den grossen Altersunterschied überhaupt nicht an auf "Paris Encounter": die beiden spielen wunderbar entspannten Swing und werden dabei tatkräftig unterstützt von Bill Goodwin am Schlagzeug und Steve Swallow am Bass.

Redaktion: Annina Salis