Gato Barbieri «Bolivia» (1973)

Der Saxophonist Leandro «Gato» Barbieri war zwar Argentinier, berühmt allerdings wurde er in Europa. Vor allem mit seinem Soundtrack zum Skandalfilm «Ultimo tango a Parigi» von Bernardo Bertolucci von 1972 schuf er sich einen Namen.

 Nach Aufnahmen mit dem Freejazz-Pionier Don Cherry und in Carla Bleys «Escalator Over the Hill» besann sich Gato Barbieri auf seine südamerikanischen Wurzeln und veröffentlichte kurz hintereinander vier Alben, die eine zu jener Zeit einzigartige Mischung von Jazz und Latinmusik präsentierten, mit wilden Soli des Meisters und getragen durch seinen hymnischen Ton. «Bolivia» ist das vierte dieser Alben, Gitarrist John Abercrombie, Pianist Lonnie Liston Smith und andere sorgen für Groove.

Redaktion: Beat Blaser