George Russell: «Trip to Prillaguri» (1970)

Zwischen 1964 und 1969 lebte der Pianist, Komponist und Theoretiker George Russell in Skandinavien.

Der in seiner Heimat mit seinen Arbeiten sehr einflussreiche Musiker fand im Norden mit dem Saxophonisten Jan Garbarek, dem Gitarristen Terje Rypdal, dem Bassisten Arild Andersen und dem Schlagzeuger Jon Christensen junge und hungrige Musiker, mit denen er seine Ideen weiterentwickeln konnte.

«Trip to Prillaguri» ist ein Resultat dieser Arbeit.