Gil Scott-Heron «Pieces of a Man» (1971)

Der Sänger, Schriftsteller und Poet Gil Scott Heron steht mit dem, was er macht zwischen allen Stühlen und Bänken: Schwarze Popmusik ist darin ebenso wichtig wie Jazz, und mit seinen Texten steht er in einer langen schwarzen Tradition.

Billie Holiday und John Coltrane gehören zu den Leitfiguren des schwarzen Musikers und Poeten Gil Scott Heron ebenso wie der Harlem Renaissance-Dichter Langston Hughes und Amiri Bakara.  Aus schwarzer Tradition und aktueller Popmusik formt Scott Heron seine ganz eigene Mischung, zum ersten Mal richtig auf seinem Album „Pieces of a Man, dass Coltrane-Produzent BobThiele für sein Flying Dutchman-Label realisierte.

Redaktion: Beat Blaser